PfeilGrafik MdJGrafik NVSGrafik

Mediterranean Voices

Eine Video-Konzert-Architektur über zwölf Identitäten aus dem Mittelmeerraum
A Video/Concert Architecture about Twelve Identities from the Mediterranean Region

Zwölf Komponisten aus Mittelmeerländern haben jeweils ein Werk für die Neuen Vocalsolisten geschrieben. Der Videokünstler Daniel Kötter hat die zwölf Herkunftsländer bereist und die unterschiedlichen Situationen der Künstler und der Regionen auf Video festgehalten. Die Architektin Sofia Dona hat den architektonischen Rahmen für die mehrteilige Veranstaltung gestaltet.

Twelve composers have written new pieces for the Neue Vocalsolisten. The video artist Daniel Kötter has visited the twelve home countries and represented the different situations of the artists and the regions in more than 100 relevant short films. The architect Sofia Dona has designed the architectural setting for the multi-part project.

Mit zwölf Kompositionen von / with 12 compositions by
Dániel Péter Biró (Victoria)
Zeynep Gedizlioglu (Istanbul/Berlin)
Zaid Jabri (Damaskus/Krakau)
Nimrod Katzir (Tel Aviv)
Brahim Kerkour (Rabat/London)
Zad Moultaka (Beirut/Paris)
Samir Odeh-Tamimi (Jaljulya/Berlin)
Amr Okba (Kairo)
Marianthi Papalexandri-Alexandri (Thessaloniki/Berlin)
Silvia Rosani (Triest/London)
Evis Sammoutis (Nikosia)
Josep Sanz (Barcelona)

Daniel Kötter, Video
Sofia Dona, Architektur/Bühnenbild (arcitecture/stage design)
Neue Vocalsolisten Stuttgart

>> zu den Biografien/Biographies
>> zu den Kompositionen/Compositions
>> zur Videoinstallation (Katalog/12 Komponisten) / (Catalogue/12 Composers)
>> zur online-Version von KATALOG

Uraufführung/World Premiere: 9. Februar 2014, Theaterhaus Stuttgart,  Festival ECLAT
Eine Produktion von Musik der Jahrhunderte Stuttgart
Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, der Ernst von
Siemens Musikstiftung, dem Goethe Institut und der Akademie Schloss Solitude