PfeilGrafik MdJGrafik NVSGrafik

Die Neuen Vocalsolisten beim Berliner Festival KONTAKTE

Am 1. Oktober sind die Neuen Vocalsolisten zu Gast bei dem Festival KONTAKTE '17. Biennale für Elektroakustische Musik und Klangkunst, veranstaltet von der Akademie der Künste Berlin. Historischer Programmschwerpunkt des Festivals ist Hermann Scherchens Elektroakustisches Experimentalstudio in Gravesano/Schweiz.

Auf dem Programm der Neuen Vocalsolisten stehen Werke von Cathy van Eck, Hans Tutschku, Clara Iannotta sowie Uraufführungen von Wolfgang Heiniger und Kirsten Reese. Unter anderem in dem Stück von Kirsten Reese spielt Hermann Scherchens rotierende Lautsprecherkugel eine zentrale Rolle.

KONTAKTE ist in seiner zweiten Ausgabe mit 28 Ur- und Erstaufführungen und mehr als 100 Künstlerinnen und Künstlern aus 27 Nationen internationaler Brennpunkt elektroakustischer Musik und Klangkunst in Berlin.


Mehr zu dem viertägigen Festival in der Akademie am Hanseatenweg Berlin
www.adk.de


Das Konzert der Neuen Vocalsolisten findet statt mit freundlicher Unterstützung durch den
Logo Musikfonds

Zurück