Zusammen mit dem französischen Quatuor Tana bringen die Neuen Vocalsolisten am 3. Oktober 2020 bei der Biennale Venedig Delocazione von Raphaël Cendo zur italienischen Erstaufführung.

Zeynep Gedizlioğlu widmet sich eher selten der Komposition für Stimmen. Im Auftrag der Neuen Vocalsolisten hat sie 2014 "Kelimeler" für fünf Stimmen geschrieben. Das Werk kam 2014 bei ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart zur Uraufführung und ist jetzt auf einer Porträt-CD der Komponistin bei dem Label Wergo in der Edition Zeitgenössische Musik des Deutschen Musikrats erschienen.

Die Wittener Tage für neue Kammermusik 2020 mussten wie so viele andere Festivals aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden. Davon wären in besonderem Maße auch die Neuen Vocalsolisten betroffen gewesen, mit insgesamt vier Uraufführungen. Doch der WDR hat das renommierte Premierenfestival erstmals als exklusives Radio-Erlebnis neu konzipiert. Die Mitschnitte sind nun als Audio- und Video-podcast verfügbar!

next

Top