NVS Logo

aktuell

19.12.2018 [Mittwoch] Concertgebouw Brugge

Gastspiel

Annelies Van Parys: An Archive of Love
Eine musikalische Exposition über das Wesen der Liebe
Inszeniertes Konzert für sechs Stimmen a cappella (2018)
Musik von Annelies Van Parys, José-Mará Sánchez-Verdú, Claude Vivier, Claudio Monteverdi u.a.
Deutsche Erstaufführung

Konzept und Dramaturgie: Gaea Schoeters
Komposition und Bearbeitungen: Annelies Van Parys
Regie: Gable und Romy Roelofsen (Het Geluid)

Neue Vocalsolisten

Eine Koproduktion von Musik der Jahrhunderte und Het Geluid/Maastricht
in Zusammenarbeit mit Concertgebouw Brugge, unterstützt von der Provinz Limburg der Niederlande.

weiterlesen / read more

07.02.2019 [Donnerstag] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3 und T4

2a

Weitere Vorstellung am 8. Februar 2019 / 16:00 Uhr / T3 und T4

CIRCLES. Gemeinschaft zwischen Spiel und existentieller Erfahrung

Werke von Ricardo EizirikUA, Antje VowinckelUA, Alessandro BosettiUA, Hannes SeidlUA, Huihui ChengUA, Martin SchüttlerUA, Alexander SchubertUA

Neue Vocalsolisten / Gareth Davis, Bassklarinette / Szene und Raum: Thomas Fiedler

CIRCLES beschreibt szenische Positionen im Raum, aber zugleich gesellschaftliche Kreise, die in den konzertanten, halbszenischen, diskursiven, partizipativen und immersiven Projekten angesprochen werden ...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 16:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3 und T4

2b

CIRCLES. Gemeinschaft zwischen Spiel und existentieller Erfahrung

Werke von Ricardo EizirikUA, Antje VowinckelUA, Alessandro BosettiUA, Hannes SeidlUA, Huihui ChengUA, Martin SchüttlerUA, Alexander SchubertUA

Neue Vocalsolisten / Gareth Davis, Bassklarinette / Szene und Raum: Thomas Fiedler

... Werke, in denen sich Fragen nach kulturellem Erbe und Wertegemeinschaften, nach Ritualen, nach Rollen in Gemeinschaften und nach gesellschaftlicher Dynamik ausdrücken.

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 17:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

4a

Weitere Vorstellung am 8. Februar 2019 / 22:00 Uhr / P1

Up Close and Personal
Ein zentrifugales Operetten-Solo (2018)

Musik und Konzept: Kaj Duncan David / Raum und Konzept: Troels Primdahl
Performance: Daniel Gloger

Jede Woche in einer anderen Stadt auftretend und nur selten im eigenen Bett schlafend, lebt er einen nomadischen Lebensstil, der absolute Hingabe erfordert...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 22:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

4b

Up Close and Personal
Ein zentrifugales Operetten-Solo (2018)

Musik und Konzept: Kaj Duncan David / Raum und Konzept: Troels Primdahl
Performance: Daniel Gloger

Die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben sind fließend. Um dies durchzuhalten, optimiert Daniel seine „ICH- Zeit“ ...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 22:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

6

skull ark, upturned with no mast (2017–18)

Musik und Konzept: Clara Iannotta
Performance: Karin Hellqvist, Emma Iannotta, Truike van der Poel, Johanna Zimmer

... Leben hinter Bildschirmen, gefangen in einer virtuellen Realität, die Handeln ermöglicht, ohne zu exponieren. Über eine subtile und sensible Klang-Licht-Schatten-Dramaturgie offenbart Clara Iannotta uns Außenstehenden allmählich diesen „Lebenskampf“...

weiterlesen / read more

10.02.2019 [Sonntag] 14:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

14

terra nera. Musik in SzenenUA

Musik und Konzept: Saskia Bladt / Sophie von Arnim, Klangobjekte, Ausstattung / Martin Spura, Kompositionsdramaturgie
Neue Vocalsolisten und Instrumentalisten

„Mit dem Himmelsstürmer Don Quixote stürzen wir auf die schwarze Erde und erfahren so das Scheitern als etwas Ur-Menschliches. Doch selbst hier, in der Schwärze des Abgründigen, schimmern Lichtfunken ..."

weiterlesen / read more

Top