NVS Logo

Was MDJ und die Neuen Vocalsolisten in den nächsten Monaten planen

Musik der Jahrhunderte und die Neuen Vocalsolisten arbeiten weiter an neuen Projekten und Konzertprogrammen. Lesen Sie hier, was Sie erwarten dürfen, wenn die Pandemie nicht wieder alle Pläne durchkreuzt ...

Die pandemische Lage lässt nach wie vor keine konkreten Planungen für Konzerte mit Publikum und damit auch keine Gastspiele zu. Wir arbeiten daher intensiv an der Weiterentwicklung unserer neuen Reihe "Magische Räume". Hier entwickeln wir neue Konzertformate, die die Corona-Bedingungen adaptieren und dabei alle Möglichkeiten der digitalen Medien nutzen, um dennoch ein attraktives, oft interaktives Konzerterleben zu ermöglichen.

Die nächsten Premieren in dieser Reihe sind Echokammern von Raed Yassin (7.Mai), modular perspectives von Juliana Hodkinson (25. Juni) sowie das Musiktheater Die Einfachen von Sergej Newski. Mit dieser Produktion wird am 18. Juli 2021 unser Sommerfestival eröffnet. Bis zum 25. Juli werden im Sommerfestival auch Projekte zu erleben sein, die in den vergangenen Monaten aus pandemischen Gründen nicht mit Publikum stattfinden konnten, darunter Georges Aperghis‘ Der Lauf des Lebens (25. Juli), Alone Together von Uli Fussenegger und Yaron Deutsch (24. Juli) sowie das Projekt CIRCLES, das im Rahmen des Festivals DIE IRRITIERTE STADT wegen der Vielzahl der Beteiligten - über 300 Chorsänger*innen sollen sich zu einer großen chorsinfonischen Performance vereinen - nicht stattfinden durfte.

zurück / go back

Top