NVS Logo

Propagations - festival de musiques de création

/ Marseille / Théâtre Musical

Alessandro Bosetti: Portraits de voix UA
Musiktheater für fünf Stimmen, einen Porträtisten und anonym aufgezeichnete Stimmen (2020)

Komposition und Sound: Alessandro Bosetti
Kostüme: Giovanni Donadini / Canedicoda
Neue Vocalsolisten

Ein Auftragswerk des GMEM, CNMM Marseille
In Koproduktion von Deutschlandfunk Kultur, Neue Vocalsolisten/Musik der Jahrhunderte,
Le nouveau théâtre de Montreuil - Centre dramatique national, La Soufflerie

Propagations - festival de musiques de création

Der Klangkünstler und Komponist Alessandro Bosetti hat für "Portraits" zunächst eine Gesprächssammlung angelegt, die er einen Sommer lang in Italien aufgezeichnet hat. Aus dieser Sammlung hat Bosetti  drei weibliche und drei männliche Stimmen aus drei Generationen ausgewählt. Dieses Stimm- und Klangmaterial hat er schließlich zerlegt und nach dem Prinzip des Palimpsests die Klangmaterialien in einer anderen Anordnung sich quasi gegenseitig überschreiben lassen.

Bosettis Klang-Psalimpsest besteht aus drei Elementen: einer polyphonen Schrift, einer Collage aus Tausenden von Fragmenten und einer Vokalschrift für einen Porträtisten sowie eine elektroakustische Schrift, kombiniert mit einer immersiv-szenischen Schrift.

zurück / go back

Top